title
 

Nahezu 60 Prozent der Österreicher setzen bei der Geldanlage aufs Bausparen – und die Konditionen sind attraktiver denn je. Bausparen kombiniert den Vorteil der absoluten Sicherheit mit einer hohen Rendite auf das veranlagte Kapital. Zusätzliches Plus: Der Bausparer ist flexibel. Denn der Anlass für den Bausparvertrag muss nicht unbedingt der Traum von der eigenen Immobile sein. Mit Ihrem gesparten Guthaben können Sie sich unzählige Wünsche erfüllen. Aber wie funktioniert es?

Gemeinsam schneller zum Ziel

Das Bausparprinzip ist einfach: Sie sparen Kapital an und erwerben zugleich den Anspruch auf ein lukratives Darlehen. Das Besondere am Bausparen ist aber das Kollektiv-Modell: Der Zusammenschluss von Sparern mit dem gleichen Sparziel führt dazu, dass der Bausparer schneller einen Kredit zugeteilt bekommt, als wenn jeder für sich sparen würde. Und der optimale Mix aus Sicherheit, Flexibilität und Renditechancen macht Bausparen zum idealen Basisprodukt Ihrer persönlichen Vermögensplanung. 

Die Sparphase
Sobald der Bausparvertrag abgeschlossen ist, beginnt die Ansparphase. Dabei können Sie sowohl monatlich bzw. jährlich einen bestimmten Betrag an die Bausparkasse überweisen als auch den vollen Sparbetrag als Einmalzahlung leisten. 

Die Höhe des Sparbeitrags orientiert sich im Wesentlichen an der gewünschten Kreditsumme. Während der sechsjährigen Sparphase können Sie beispielsweise Sonderzahlungen leisten oder Einzahlungen auch aussetzen. Zusätzlich fördert der Staat diese Veranlagungsform mit attraktiven Prämien. Bei einem maximalen prämienbegünstigten Sparbetrag von 1.200 Euro im Jahr liegt die Förderung derzeit bei 48 Euro (2010: 42 Euro). Während die Zinsen aus Bausparguthaben der Kapitalertragsteuer unterliegen, ist die staatliche Prämie Kapitalertrags- und Einkommenssteuer-frei.

Die Zuteilung
Nach sechs Jahren können Sie sich entscheiden, ob Sie

  • die günstigen Konditionen eines Bauspardarlehens nutzen
  • sich mit dem ausgezahlten Geld einen persönlichen Wunsch erfüllen
  • oder das Geld weiter anlegen.

Die Darlehensphase
Wenn Sie sich für das Bauspar-Darlehen entscheiden, beginnt die Darlehensphase. Im Unterschied etwa zum Annuitäten-Darlehen steht der Darlehenszinssatz bereits beim Abschluss des Bausparvertrages fest - das aktuelle Zinsniveau des Kapitalmarktes spielt keine Rolle mehr.

Zugleich beginnt die Rückzahlung. Neben der vereinbarten Zins- und Tilgungsleistung können Sie jederzeit Sonderzahlungen leisten, um das Bauspardarlehen vorzeitig zu tilgen. 


Die Vorteile auf einen Blick

Optimaler Mix aus Sicherheit, Flexibilität und Rendite durch:

  • jährlich attraktive Zinsen: Jahr für Jahr werden die Zinsen dem allgemeinen Zinsniveau angepasst
  • staatliche Prämie: bis zu EUR 48 heuer, bis zu EUR 42 im Jahr 2010
  • günstiges Bauspardarlehen: Bausparer haben ein garantiertes Anrecht auf ein Bauspardarlehen zu besonders günstigen Konditionen.

zurück | TOP  | Druckansicht | PDF

News

Keine Nachrichten verfügbar.

Vorgestellt Partner

Wir empfehlen aktuell die Ansparverträge von
?

Bausparprämie holen

Bei nachfolgenden Bausparkassen können Sie sich ihre Bausparprämie holen:

Sparplan

Den Zinseszinseffekt nutzen mit dem

 

optimalen Sparplan

Rechtzeitig vorsorgen

Mit dem optimalen Vorsorgeplan

zu einem sorgenfreienerfolgreichen und glücklichen Leben!

Landgeld

Mit Landesförderung günstig in`s Eigenheim

Eigenheimfoerderung

Fördergelder zur Eigenheimschaffung